Delmenhorst (ots) –

Am Montag, 30. August 2021, kam es gegen 6:30 Uhr auf der A 29, in Fahrtrichtung Osnabrück, zwischen den Anschlussstellen Wardenburg und Großenkneten, im dortigen Baustellenbereich zu einem Auffahrunfall.

Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Oldenburg fuhr infolge von Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Pkw auf, der von einem 59-jährigen Fahrer aus dem Landkreis Friesland zuvor verkehrsbedingt abgebremst werden musste.

Der Pkw des 59-Jährigen prallte durch den Zusammenstoß wiederum gegen zwei vor ihm befindliche Fahrzeuge sowie gegen die Mittelschutzplanke.
Bei dem Verkehrsunfall wurden der 24-Jährige und der 59-Jährige leicht verletzt.

Die Pkw der beiden Verletzten waren im Anschluss nicht weiter fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal