Groß-Zimmern (ots) –

Am Mittwoch, den 10.11.2021 gegen 09:00 Uhr ereignete sich auf der B26 im Bereich der Anschlussstelle Groß-Zimmern in Fahrtrichtung Darmstadt ein Verkehrsunfall zwischen drei beteiligten Pkw, bei dem eine Person verletzt wurde (Stand 10.11.2021).

Nach ersten Erkenntnissen wollte eine 64-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Dieburg bei Groß-Zimmern auf die Bundesstraße in Fahrtrichtung Darmstadt auffahren. Dies war aufgrund des Verkehrsaufkommens zunächst nicht möglich, sodass sie auf dem Standstreifen weiterfuhr.

Durch das darauffolgende Bremsmanöver einer 40-jährigen Fahrerin aus Dieburg, welche den rechten der zwei Fahrstreifen befuhr, musste der dahinterfahrende 21-jährige Fahrer aus Münster ausweichen. Dabei streifte er den Pkw der vorausfahrenden Dame und schleuderte über die Fahrbahn. Im Bereich der Mittelleitplanke kam das Fahrzeug schließlich zum Stehen.

Ein Unfallbeteiligter wurde nach bisherigem Stand leicht verletzt, und nach medizinischer Versorgung nach Hause entlassen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und es entstand Sachschaden in Gesamthöhe von ca. 15.000 Euro.

Der linke Fahrstreifen musste während der Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Dieburg unter 06071 / 9656-0 in Verbindung zu setzen.

Gefertigt durch Spiess, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg
Polizeistation Dieburg
Groß-Umstädter-Straße 82
64807 Dieburg
Meyerdierks, PHK
Telefon: 06071 / 9656-0
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal