Viernheim (ots) –

Am frühen Dienstagmorgen (22.03.) haben zwei maskierte Personen versucht, einen Supermarkt mit osteuropäischen Spezialitäten in der Mannheimer Straße anzuzünden. Hierbei wurde gegen 2.35 Uhr eine Flüssigkeit an die Eingangstür des Marktes geschüttet, um diese im Anschluss zu entzünden. Dabei kam es zu einer Verpuffung. Das Feuer ging in der Folge selbstständig aus. An der Geschäftstür ist ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro entstanden.

Die Ermittlungen zu der versuchten Brandstiftung übernehmen Ermittler des polizeilichen Staatsschutzes in Darmstadt. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die zur Tatzeit verdächtige Personen und Fahrzeuge im Bereich der Mannheimer Straße gesehen haben. Telefon: 06151 / 969-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Hansmann
Telefon: 06151 / 969 – 13001

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal