Viernheim (ots) – Einen 35 Jahre alten Motorrollerfahrer stoppten zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Dienstagmittag (17.08.) in der Kriemhildstraße. Zunächst versuchte der 35-Jährige erfolglos vor den Ordnungshütern zu flüchten.

Bei ihm fanden die Fahnder anschließend insgesamt über 50 Gramm Marihuana und Amphetamin sowie über 5000 Euro Bargeld.

Gegenüber den Beamten räumte der Mann den vorherigen Konsum von Betäubungsmitteln ein und konnte weiterhin keinen Führerschein vorweisen. Die Polizei beschlagnahmte die Drogen und das Geld. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Den Rollerfahrer erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 – 13110
Mobil: 0172 / 309 7857

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal