Raunheim (ots) – Einen 21 Jahre alten Mann kontrollierten Beamte der Polizeistation Rüsselsheim am Montagnachmittag (28.12.) in einer Tiefgarage in der Niddastraße.

Der junge Mann versuchte zunächst zu Fuß zu flüchten und warf hierbei zwei Plomben mit Cannabis weg, er konnte aber rasch von den Polizisten ergriffen werden. In seinem Brustbeutel fanden die Beamten anschließend weitere 13 Plomben mit der Droge. Der 21-Jährige wurde vorläufig festgenommen, die Drogen von der Polizei beschlagnahmt.

Der Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal