Mörfelden-Walldorf (ots) –

Nach dem Brand in einer Wohnung im 10. Obergeschoss eines Hochhauses in der Otto-Hahn-Straße am Montagmorgen (wir haben berichtet), entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brand rasch unter Kontrolle. Nach den Löscharbeiten konnten die übrigen Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache in den Räumlichkeiten des 58 Jahre alten Wohnungsinhabers dauern derweil an.

Unsere Bezugsmeldung:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/5060888

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 – 13110
Mobil: 0172 / 309 7857

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal