Kreis Groß-Gerau/Wiesbaden (ots) – Am 1.Mai 2021 durchsuchten Polizeibeamte nach dem Diebstahl aus einer Wohnung in Wiesbaden die Wohnung zweier Tatverdächtiger in Rüsselsheim.

Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen fanden die Beamten bei dem 53 Jahre alten Mann und einer 42-jährigen Frau diverse Schmuckstücke sowie Armbanduhren und Münzen. Einen Eigentumsnachweis konnten die beiden nicht vorlegen und wollten den Ermittler auch nicht sagen, woher die Stücke stammen. Bislang ist es der Polizei nicht gelungen, den sichergestellten Schmuck einer Straftat zuzuordnen oder die rechtmäßigen Besitzer zu ermitteln.

Die Ermittler der Kriminalkommissariats 21/22 in Rüsselsheim fragen nun: Wer erkennt den auf dem Foto abgebildeten Schmuck oder weiß, wem die Schmuckstücke gehören? Hinweise werden unter der Telefonnummer 06142/6960 erbeten.

Bilder von weiteren sichergestellten Stücken sind zu finden in der Rubrik „Fahndungen“ unter:

https://www.polizei.hessen.de/Startseite/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal