Groß-Gerau (ots) – Zeugen meldeten der Polizei am Dienstagnachmittag (13.07.), gegen 16.30 Uhr, einen Mann, der eine Bushaltestelle in der Oppenheimer Straße demolieren würde.

Die alarmierten Ordnungshüter bemerkten dort anschließend eine zerstörte Glasscheibe und nahmen in diesem Zusammenhang am Tatort einen 25 Jahre alten Tatverdächtigen vorläufig fest. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 25-Jährige und seine 16 Jahre alte Begleiterin zudem für eine weitere Sachbeschädigung an einem in der Schützenstraße geparkten städtischen Dienstfahrzeug gegen 16.10 Uhr in Betracht kamen. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Ein Atemalkoholtest zeigte bei dem 25-Jährigen anschließend über zwei Promille an. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er vorübergehend im Polizeigewahrsam untergebracht. Die beiden Personen erwarten nun entsprechende Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal