Griesheim (ots) – Nachdem ein 38-Jähriger am späten Freitagabend (15.1.) mehrere Gegenstände aus einem Wagen in der Kantstraße entwendete, konnte die Polizei mithilfe der Anwohner den Tatverdächtigen schnell festnehmen.

Als die Besitzer gegen 22.45 Uhr die geöffnete Kofferraumklappe ihres Wagens bemerkten, wurden sie stutzig und begaben sich umgehend zum Fahrzeug. Dort stießen sie auf einen Mann, der gerade aus dem Ford stieg und offenbar flüchten wollte. Bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeistreife konnten die Besitzer den Mann festhalten. Im Rahmen der Durchsuchung stießen die Ordnungshüter unter anderem auf Geld und Kopfhörer, die der 38-Jährige offenbar zuvor aus dem Ford entwendet hatte. Daraufhin klickten die Handschellen. Der Tatverdächtige musste die Beamten mit aufs Revier begleiten und eine Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass am gleichen Abend zwei weitere Fahrzeuge in der Goethestraße nach Beute durchwühlt wurden. Ob der 38 Jahre alte Tatverdächtige im Zusammenhang mit diesen und weiteren Taten steht, muss im Rahmen der Ermittlungen geprüft werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal