Ginsheim-Gustavburg (ots) – Weil sich mehrere junge Männer auf dem Gelände der Gustav-Brunner-Schule in der Rudolf-Diesel-Straße aufhielten, wurde am Montagabend (29.03.) die Polizei verständigt.

Zwei Polizeistreifen konnten dort anschließend mehrere Personen antreffen und kontrollieren. Ein 19 Jahre alter Mann tat sich im Rahmen der Überprüfung ganz besonders hervor. Er schlug unter anderem gegen die Hand eines Beamten und spuckte vor den Ordnunghütern auf den Boden. Alle Kontrollierten erhielten anschließend Platzverweise. Im Weggehen betitelte der 19-Jährige einen Polizisten als „Hurensohn“ und brach dann einen Streit vom Zaun, indem er von den eingesetzten Polizisten neben den ihm bereits mitgeteilten Namen auch noch eine Dienstnummer wollte. Er wurde im Anschluss immer lauter und leistete den polizeilichen Anordnungen nicht Folge. Schlussendlich wurde er daraufhin vorläufig festgenommen und bis in die Nacht in einer Gewahrsamszelle untergebracht, um den Platzverweis durchzusetzen.

Den Mann erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal