Darmstadt (ots) –

Die Polizei hat am Montag (13.12.) Kleintransporter und Sprinter mit ausländischer Zulassung kontrolliert, die im gewerblichen Güterverkehr unterwegs sind. Bei der Kontrolle wurden die Beamten der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen von Kontrolleuren des Bundesamts für Güterverkehr sowie Kollegen der Polizeipräsidien Frankfurt und Südosthessen unterstützt.

Die Kontrollen fanden auf dem Gelände der Polizeiautobahnstation im Pupinweg statt. Insgesamt 27 Fahrzeuge lotsten die Einsatzkräfte von den umliegenden Autobahnen auf das Gelände und führten hier anschließend intensive Kontrollen durch. Bei 14 Fahrzeugen gab es Beanstandungen. Es wurden aufgrund festgestellter Mängel insgesamt fast 10.000 Euro an Sicherheitsleistungen einbehalten. Hauptanzeigegründe waren fehlende Nachweise der Lenk- und Ruhezeiten sowie Verstöße gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 – 13110
Mobil: 0172 / 309 7857

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal