Düsseldorf (ots) – Donnerstag, 22. April 2021, 20.50 Uhr

Ein 35-jähriger Mann verletzte sich gestern Abend schwer, als er auf dem Rather Broich von einem Auto erfasst wurde. Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Nach den derzeitigen Ermittlungen stand der 35-jährige Getränkelieferant auf dem Rather Broich neben seinem Kleintransporter. Plötzlich wurde er dort von dem Mercedes eines 66-jährigen Mannes aus Düsseldorf erfasst, der Richtung Lenaustraße unterwegs war. Der 35-jährige Düsseldorfer wurde so schwer verletzt, dass Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus brachten. Lebensgefahr bestand nicht. Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei sicherte vor Ort die Spuren. Zeitweise war der Rather Broich in beide Richtungen gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal