Düsseldorf (ots) –

Nach einer erfolgreichen Ermittlungsarbeit des Kriminalkommissariats 41 der Düsseldorfer Polizei wurde gestern ein 31-jähriger Mann festgenommen, der nun eine sechsjährige Haftstrafe absitzen muss.

Der 31-Jährige fühlte sich in seinem Rather Unterschlupf vermeintlich sicher und führte dort ein „normales Leben“, als gestern Vormittag plötzlich die Polizei vor der Tür stand. Nach intensiven Ermittlungen der Düsseldorfer Beamten, machten sie den Mann ausfindig und konnten den Deutsch-Russen festnehmen. Er war zu einer sechsjährigen Freiheitsstrafe wegen Handels mit Betäubungsmitteln verurteilt worden und wurde seit diesem Sommer per Haftbefehl gesucht.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal