Düsseldorf (ots) –

Siehe: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/5075330

Entgegen der ersten Meldung befuhr die 76-jährige Radfahrerin nicht den falschen Radweg. Sie war auf dem Radweg unterwegs, der für die Benutzung in beide Fahrtrichtungen freigegeben ist.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal