Düsseldorf (ots) –

***Meldung der Autobahnpolizei*** – Duisburg – A 42 – Zwei Pkw kollidieren auf dem Seitenstreifen – Ein Schwerverletzter

Montag, 4. Oktober 2021, 13:38 Uhr

Schwer verletzt wurde gestern Nachmittag ein Pkw-Fahrer auf der A 42 bei Duisburg. Wegen eines technischen Defekts hatte er auf dem Seitenstreifen halten müssen, als dann ein weiterer Pkw gegen sein Heck prallte.

Nach den bisherigen Ermittlungen war ein 20-jähriger Düsseldorfer auf der A 42 in Richtung Kamp-Lintfort unterwegs, als er mit seinem Renault kurz vor der Rheinbrücke Beeckerwerth wegen eines technischen Defekts auf dem Seitenstreifen halten musste. Nahezu zeitgleich hatte ein 69-Jähriger auch einen Defekt an seinem VW und steuerte deshalb ebenfalls den rechten Seitenstreifen an. Hier erkannte er den vor ihm stehenden Renault zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Der 20-Jährige wurde hierbei schwer, der 69-Jährige leicht verletzt. Für eine schnelle ärztliche Versorgung der Verletzten war ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Richtungsfahrbahn blieb rund 30 Minuten vollgesperrt.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal