Cuxhaven (ots) – Schwanewede/BAB 27. Am Mittwoch, 19.05.2021, gegen 18:30 Uhr, wurde durch einen aufmerksamen LKW-Fahrer ein Verkehrsunfallgeschehen auf der BAB 27, dortiger Parkplatz „Bremer Schweiz“ beobachtet. Dabei fuhr ein 54-jähriger Bremer mit seinem PKW rückwärts gegen eine dort aufgestellte Sitzbank und verursachte an dieser Sachschaden. Die eintreffenden Beamten konnten diese Person noch vor Ort im Fahrzeug sitzend antreffen. Der bereits durch den Zeugen beschriebene Umstand einer offenbar deutlichen Alkoholisierung des Mannes bestätigte sich. Ein durchgeführter Vortest ergab einen Wert von über zwei Promille. In dem Zusammenhang wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und eine Blutentnahme angeordnet. Ferner wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt.

   ------------------------- 

Geestland. Am Mittwoch, 19.05.2021, gegen 11:30 Uhr, kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Geestland auf der Langener Straße einen 35-jährigen Geestländer, der die Ortschaft als Führer seines PKW Audi befuhr. Zur Person war den Beamten bekannt, dass diese nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Neben der Eröffnung eines entsprechenden Strafverfahrens wurden daher am Kontrollort die Fahrzeugschlüssel für den genutzten PKW sichergestellt. Im Zuge dieser Maßnahmen zeigten sich bei dem männlichen Fahrzeugführer körperliche Anzeichen für einen möglichen Konsum von Betäubungsmitteln, sodass auch die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Melanie Pöpke
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal