Cuxhaven (ots) – Cuxhaven. Am Mittwochenabend, 09.06.2021, wurde gegen 22:00 Uhr eine körperliche Auseinandersetzung zwischen 30 bis 40 Personen am Karl-Olfers-Platz gemeldet, bei der auch Schlagwerkzeuge zum Einsatz gekommen sind. Bei Eintreffen der Polizeikräfte entfernten sich etliche Beteiligte in unbekannte Richtung.
Drei Personen mussten im Krankenhaus ambulant versorgt werden, da sie bei der Schlägerei leicht verletzt wurden. Mindestens ein Pkw wurde beschädigt. Eine weitere Eskalation in der Nacht konnte verhindert werden. Die Polizei ermittelt nun, welche Hintergründe dieser Auseinandersetzung zu Grunde liegen. Diverse Strafverfahren gegen die Beteiligten wurden eingeleitet.

   ------------- 

Cuxhaven. Am Mittwoch, 09.06.2021, ereignete sich gegen 09:20 Uhr auf dem Sahlenburger Weg ein Unfall zwischen einem Pkw und einem Fahrrad. Der 64-jährige Fahrzeugführer aus Langenhagen übersah beim Rückwärtseinparken mit seinem Mazda eine von hinten herannahende 54-jährige Cuxhavenerin auf ihrem Fahrrad. Da sie beim Unfall mit dem Kopf auf der Fahrbahn aufprallte, wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Sie wurde nach bisheriger Kenntnis nur leicht verletzt.

   ------------- 

BAB 27/Bremerhaven. Am 09.06.2021, gegen 16:30 Uhr, bemerkte eine 22-jährige Cuxhavenerin beim Befahren der BAB 27 in Höhe der Anschlussstelle Bremerhaven-Geestemünde plötzlich starke Rauchentwicklung aus dem Motorraum ihres PKW Citroen. In der Folge konnte sie ihr Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Stehen bringen und dieses mit einem ebenfalls an Bord befindlichen Kind unverletzt verlassen. Der sich anschließend entwickelnde Brand wurde durch die alarmierte Berufsfeuerwehr Bremerhaven schnell gelöscht. Für die Dauer der Maßnahmen am Brandort musste der rechte Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden, wodurch sich ein leichter Rückstau entwickelte. Nach aktuellem Stand wird als Ursache von einem technischen Defekt ausgegangen. Neben einem Totalschaden am PKW entstand leichter Sachschaden an der Fahrbahndecke.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Melanie Pöpke
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal