Cuxhaven (ots) – Cuxhaven. In der Zeit vom 15.06.2021 bis 17.06.2021 kam es zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, indem mehrere Radbolzen an einem Pkw gelöst wurden. Der Pkw, ein schwarzer Fiat Kombi mit CUX-Kennzeichen wurde am 15.06.2021 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 21:30 Uhr und am 18.06.2021 von 06:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz in der Straße Feldweg in Cuxhaven abgestellt.
Durch die Fahrzeugführerin wurden verdächtige Fahrgeräusche wahrgenommen. Die Überprüfung in einer Werkstatt ergab, dass an einem Vorderrad zwei Radbolzen fehlten und einer gelockert war. Da es sich um ein Garagenfahrzeug handelt, wird angenommen, dass die Bolzen auf dem besagten Parkplatz gelöst wurden.
Zeugen, die hierzu sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Cuxhaven unter der 04721 573-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Melanie Pöpke
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal