Cuxhaven (ots) –

Cuxhaven. Bereits am Dienstagmorgen (07.12.2021) verschafften sich gegen 06:30 Uhr zwei männliche Personen, welche mit falschen Polizeiuniformen bekleidet waren, unter Angabe falscher Tatsachen Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Altenwalde. Die Bewohnerin war zunächst misstrauisch, ließ die beiden Männer nach einiger Zeit dennoch ins Haus. Die Männer gaben an, dass es vor kurzem einen Einbruch gegeben habe und ein Täter noch flüchtig sei, das Haus müsse daher durchsucht werden.
Im Haus erbeuteten die noch unbekannten Täter Bargeld und hochwertigen Schmuck. Kurze Zeit später wurde die Bewohnerin erneut misstrauisch und informierte umgehend die Polizei in Cuxhaven. Die beiden Männer konnten nicht mehr angetroffen werden, sie werden wie folgt beschrieben:

1. Person schlank, ca. 25 Jahre alt, kurze dunkle Haare, sprach akzentfreies Hochdeutsch
2. Person kräftig, ca. 35 Jahre alt, trug eine Brille und einen Bart
Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Cuxhaven (Telefon 04721 5730) zu melden.

Die Polizei weist nochmals darauf hin:

   - seien Sie misstrauisch
   - Lassen Sie sich Ausweise, Namen und Dienststelle sowie weitere 
     Dokumente in Ruhe zeigen
   - Rufen Sie im Zweifel selbst die Polizei an, auch über 110

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721-573-404
E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal