Cuxhaven (ots) – Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Beverstedt. Am gestrigen Donnerstag um 21.40 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann aus Beverstedt mit seinem PKW Audi A4 die Gemeindestraße Zum Friedhof in Fahrtrichtung Ahe. Im Ausgang einer Linkskurve verlor er vermutlich bei nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen einen dortigen Straßenbaum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw um den Baum geschleudert und prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen einen weiteren Baum. Der Fahrer, eine 18-jährige Beifahrerin und ein 22-jähriger Mitfahrer auf der Rücksitzbank wurden schwerverletzt in örtliche Krankenhäuser verbracht.
Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zwei Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Cuxhaven-A27. Am frühen Abend des 08.04. gegen 17 Uhr, wurde auf der BAB 27 in Höhe der Anschlussstelle Ihlpohl ein Pkw-Fahrer kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 28-jährige Fahrzeugführer unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Außerdem konnte er keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen.

Am Abend des 08.04. gegen 19.45 Uhr, kontrollierten Zollbeamte einen Fahrzeugführer auf der BAB 27 im Bereich des Parkplatzes Nesse. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 34-jährige Fahrzeugführer unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Auch hier konnte der Fahrzeugführer keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen.

Beiden Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt und Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
KHK Uwe Sandrock
Telefon: 04721/573-404
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal