Cuxhaven (ots) – Zwei Fußgänger beim Ausparken verletzt

Cuxhaven. Gestern Morgen wurden zwei Fußgänger in der Lentzstraße bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein Autofahrer wollte mit seinem PKW rückwärts aus einer Parkbucht ausparken. Dabei übersah er die hinter seinem Fahrzeug gehenden Fußgänger. Beide stürzten bei dem Zusammenstoß und verletzten sich leicht. An dem PKW entstand kein Schaden. Alle Beteiligten waren über 80 Jahre alt.

++++++

Unfallflucht nach riskantem Überholmanöver – Polizei sucht Zeugen

Loxstedt. Viel Glück hatten gestern Mittag gegen 12.50 Uhr einige Verkehrsteilnehmer auf der B6 bei Lanhausen. Ein 61-jähriger war mit seinem LKW unterwegs in Richtung Bremen. In der Kurve kurz vor der Anschlussstelle Bremerhaven-Süd überholte ihn ein nachfolgender PKW. Wegen eines entgegenkommenden Fahrzeugs musste der Überholer wieder einscheren, obwohl der Überholvorgang noch nicht komplett abgeschlossen war. Dabei touchierte der PKW die Stoßstange des überholten LKW. Beide Fahrzeugführer behielten zum Glück die Kontrolle über ihre Fahrzeuge. Der Überholer setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Nähere Angaben zu dem Fahrzeug können zurzeit nicht gemacht werden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, insbesondere den Fahrer des entgegenkommenden PKW, die den Unfall beobachtet haben oder sonst Angaben zu dem Unfallverursacher machen können. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Schiffdorf unter 04706-9480.

++++++

Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person

Geestland / Drangstedt. Am gestrigen Dienstag, 12.50 Uhr, ereignete sich ein Auffahrunfall in der Hauptstraße in Drangstedt. Eine 52-jährige Schiffdorferin wollte mit ihrem Toyota nach links auf den Parkplatz einer Baumschule abbiegen und verringerte daraufhin ihre Geschwindigkeit. Der direkt hinter ihr fahrende 18-jährige Geestländer bemerkte das Vorhaben der Vorausfahrenden zu spät und fuhr mit seinem Renault auf. Durch die Kollision wurde die 52-jährige leicht am Arm verletzt. Die beiden Fahrzeuge wurden durch den Unfall beschädigt. Der Toyota Auris war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der entstandene Schaden wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

++++++

Überladener Sattelzug

Geestland / Sievern. Am Dienstag, gegen 08:45 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Geestland auf der Kreisstraße 66 in Sievern einen mit Holz beladenen Sattelzug, der augenscheinlich zu schwer beladen war. Trotz des Vorliegens einer Ausnahmegenehmigung wurde bei einer anschließenden Kontrollwägung immer noch eine Überladung von knapp 16.000 kg (ca. 36 %) festgestellt. Die Weiterfahrt wurde dem 53-jährigen Fahrzeugführer aus Wanna bis zum Umladen der Holzstämme untersagt. Der Fahrzeugführer und Halter des Sattelzuges müssen aufgrund ihres Fehlverhaltens mit hohen Geldbußen rechnen.

++++++++++++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-0
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal