Coesfeld (ots) –

Am Freitag (11.02.) in der Zeit zwischen 16:45 Uhr bis ca. 20:15 Uhr hebelten bisher unbekannte Täter die Terrassentür zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße An der Steveraue auf.
Anschließend gelangten der oder die Täter in die Wohnung und erbeuteten Bargeld und Schmuck.

Am Samstag (12.02.) um 00.42 Uhr beabsichtigte der Täter auf der Straße Schloßfeldt durch Aufhebeln des Küchenfensters in die Wohnräume der Geschädigten zu gelangen.
Die 43-jährige Geschädigte erschien in der Küche, als die unbekannte Person gerade das Fenster öffnete. Anschließend entfernte der Täter sich fluchtartig in unbekannte Richtung. Am Fensterrahmen sind Hebelmarken entstanden.
Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung verlief negativ.
Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

   - männlich
   - 170-180cm groß
   - dunkles Oberteil

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal