Coesfeld (ots) –

In zwei Fällen blieben Einbrecher am Heiligen Abend in Senden ohne Beute.

Bei einer Erdgeschosswohnung in einer Senioren-Wohnanlage am Grete-Schött-Ring gelangten die Unbekannten nicht ins Innere.
Sie schoben die Rollade eines bodentiefen Fensters hoch und versuchten dieses aufzuhebeln. Es blieb beim Versuch.
Die Tatzeit liegt zwischen 13 und 17.15 Uhr.

Ins Innere gelangten Einbrecher in eine Erdgeschosswohnung auf der Mühlenstraße.
Hier gelangten sie auf Unbekannte Weise durch ein Schlafzimmerfenster in das dahinter gelegene Zimmer. Weitere Zimmer betraten die Unbekannten vermutlich nicht. Auch Diebesgut konnte bei der Anzeigenerstattung nicht festgestellt werden.
Hier liegt die Tatzeit zwischen 15.45 und 21 Uhr.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lüdinghausen zu melden, Tel. 02591/7930.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal