Coesfeld (ots) – Zu einem größeren Einsatz kam es am Freitag (22.1.21) in Ottmarsbocholt. Gegen 13.05 Uhr meldeten Zeugen bei der Polizei einen Randalierer, der bereits die eigene Wohnung auseinandergenommen habe. Das bestätigte sich beim Eintreffen der Beamten. Polizisten der Leitstelle Coesfeld war es zwischenzeitlich gelungen, den 29-jährigen Mann telefonisch zum Verlassen der Wohnung zu bewegen.

Am Einsatzort erhielten die Polizisten durch Zureden Zugang zu dem Mann. Ihnen gelang es, den 29-Jährigen zu fesseln. Weil eine Eigengefährdung nicht auszuschließen war, kam er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal