Coesfeld (ots) –

Mit einem Strafverfahren endete am Donnerstag (12.05.22) die Autofahrt für eine 47-jährige Frau aus Münster. Gegen 13.30 Uhr kontrollierten Polizisten sie an der Münsterstraße in Südkirchen. Ein freiwilliger Alkoholtest war positiv. Eine Ärztin entnahm ihr eine Blutprobe. Die Münsteranerin war während des Einsatzes durchweg unkooperativ. Weil sie der Sicherstellung des Führerscheins widersprach, beschlagnahmten die Polizisten ihn. Sie untersagten der Frau zudem die Weiterfahrt und leiteten das Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal