Coesfeld (ots) –

Am Samstag (29.10.) um 02.30 Uhr befuhr ein 27-jähriger Lüdinghauser mit seinem Mercedes die Wolfsberger Straße in Fahrtrichtung Bahnhofstraße und beabsichtigte, links auf die Tüllinghofer Straße abzubiegen.
Ein 20-jähriger Lüdinghauser befuhr mit seinem Dacia die Bahnhofsstraße und wollte geradeaus weiter in Richtung Wolfsberger Straße fahren.

Beim Abbiegevorgang im Kreuzungsbereich kollidierten die Autos.
Die Autofahrer und ein 20-Jähriger Beifahrer wurden dabei verletzt und nach ärztlicher Erstversorgung mittels Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Nach ersten Ermittlungen war der 20-jährige Dacia Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Außerdem stand er unter dem Einfluss von Alkohol und BTM (THC und Amphetamine).
Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet.

Durch den Zusammenprall beider Autos wurde zudem eine Straßenlaterne beschädigt.
Die Kreuzung war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten bis 06.30 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal