Coesfeld (ots) –

Unbekannte haben einer 62-jährigen Dülmenerin am Mittwoch (03.11.21) die Geldbörse aus dem Rucksack gestohlen. Die Frau war gegen 17 Uhr im Lidl an der Münsterstraße einkaufen. Sie nahm einen Mann wahr, der neben ihr etwas aus einem Regal entnahm. Zwei Gänge weiter bemerkte die Dülmenerin den Diebstahl. Der Unbekannte soll rund 1,90 Meter groß sein, eine normale Statur haben und zwischen 30-40 Jahre alt sein. Er trug dunkelblaue Kleidung. Die Polizei in Dülmen bittet unter 02594-7930 um Hinweise.

Die Polizei rät:

   - Lassen Sie Ihre Tasche niemals unbeaufsichtigt im Einkaufswagen

liegen. Tragen Sie die Tasche, wenn möglich, unter den Arm geklemmt, mit dem Verschluss zum Körper.

   - Rechnen Sie vor allem in Menschenmengen damit, dass Diebe Sie

ablenken wollen, wenn Sie von Unbekannten angesprochen werden.

   - Legen Sie das Portemonnaie nicht oben in die Einkaufstasche oder

in den Einkaufskorb, sondern tragen Sie es möglichst körpernah.

   - Führen Sie zum Einkaufen nur so viel Bargeld mit, wie Sie

brauchen.

   - Notieren Sie niemals die vierstelligen PIN-Codes von Debit- oder

Kreditkarten, sondern lernen Sie diese auswendig.

Wenn Sie doch einmal Opfer geworden sind oder einen Diebstahl beobachten, verständigen Sie umgehend die Polizei über den Notruf 110.

Weitere Informationen und Tipps zur Vermeidung von Taschendiebstahl finden Sie im Internet unter www.polizei.nrw.de oder auf www.polizei-beratung.de.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal