Coesfeld (ots) –

Unbekannten gelang es nicht, in eine Wohnung an der Heinrich-Leggewie-Straße einzubrechen. Ein Tatzeitraum steht nicht fest. Die Hebelmarken entdeckte ein Zeuge am Mittwoch (15.09.21). Die Polizei in Dülmen bittet unter 02594-7930 um Hinweise.

Einbrechern das Leben schwer zu machen, ist möglich: Zum Thema Einbruchschutz informiert die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle an der Bernhard-von-Galen-Straße 7a in Coesfeld. Neben dem Einbruchsschutz umfasst das Beratungsangebot die Gewalt- und Suchtprävention, den polizeilichen Jugendschutz, das Waffenrecht, die Computer- und Internetkriminalität und weitere polizeiliche Themen.

Öffnungszeiten der Dienststelle sind:

Montag: 9 bis 16 Uhr

Dienstag: 9 bis 17.30 Uhr

Mittwoch: geschlossen

Donnerstag: 9 bis 16 Uhr

Freitag: 9 bis 14.30 Uhr

sowie jeden zweiten Samstag im Monat von 9 bis 13.30 Uhr

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal