Coesfeld (ots) – Mit dem bekannten Trick des Vorzeigens eines Prospektes gelang es zwei bislang unbekannten Betrügern am Freitag (30.07.21), Geld vom Konto einer Coesfelderin abzuheben.

Die Frau wollte am Automaten an der Hansestraße Geld abheben. Dabei wurde sie von einem Unbekannten angesprochen. Dieser hielt ihr das Prospekt eines angrenzenden Verbrauchermarktes vor die Augen und gab in gebrochenem Deutsch an, dass der Automat defekt sei. In seiner Begleitung befand sich noch ein weiterer Mann, der die Coesfelderin ebenfalls ansprach.
Später stellte sie fest, dass von ihrem Konto zu dem Zeitpunkt unbefugt ein Geldbetrag abgehoben wurde.

Personenbeschreibung: beide ca. 175 bis 180 cm groß und schlank.
Der erste Mann war dunkel bekleidet, trug rot/weiße Sneaker und ein auffälliges rotes Cap mit einer gelben Aufschrift. Der Mann hatte einen Bart.
Der zweite Mann war bekleidet mit einer grauen Hose und einer blauen Jacke. Er trug weiß/braune Sneaker und ein schwarzes Cap.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Coeseld zu melden, Tel. 02541/140.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal