Coesfeld (ots) –

Dank dem Hinweis von aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei am Sonntag (12.12.21) gegen 17 Uhr eine Trunkenheitsfahrt beenden.
Aufgrund von auffälligen Schlangenlinien wurden die Zeugen auf das Auto auf der Osterwicker Straße aufmerksam. Durch die hinzugerufene Polizei konnte das Auto auf dem Gerichtsring angehalten werden.
Auffällig für die eingesetzten Polizisten waren die auf der Beifahrerseite liegenden Bierdosen und eine Flasche Jägermeister. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte dann auch die Trunkenheit des 65-jährigen Coesfelders. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal