Coesfeld (ots) – Dank eines aufmerksamen Mitarbeiters konnte die Vollendung eines Taschendiebstahls verhindert und der Geschädigten vor Ort ihre Geldbörse zurückgegeben werden.
Der Mitarbeiter beobachtete auf dem Parkplatz eines Supermarktes ein Pärchen, die sich seiner Meinung nach auffällig verhielten. Er konnte dann beobachten, wie sie einer älteren Dame hinterher gingen und etwas aus ihrer Manteltasche zogen.
Als der Mitarbeiter hinter dem Pärchen her ging, warf der Mann einen Gegenstand unter ein Auto. Hier stellte sich später heraus, dass es sich um die Geldbörse der älteren Dame handelte.
Das Pärchen verließ den Parkplatz, ohne das die Personalien festgestellt werden konnten, in Richtung Hansestraße.
Beschreibung: 1. männlich, ca. 30 Jahre alt, osteuropäisch, ca. 170-175 cm groß, 2. weiblich, ca. 25-30 Jahre, ca. 160-165 cm groß,
beide schwarz bekleidet mit dunkelblauem Basecap und Maske
Weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Coesfeld zu melden, Tel. 02541/140.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal