Coesfeld (ots) –

Am Donnerstag (16.12.21) um 16.50 Uhr befuhr ein 30-jähriger Dülmener mit seinem Auto die B525 aus Coesfeld kommend in Richtung Goxel.
Vor der Ampel zur Rekener Str. hatte sich verkehrsbedingt ein Rückstau gebildet. Dies übersah der Dülmener und fuhr auf den BMW eines 21-jährigen Coesfelders auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser wiederum auf ein vor ihm stehendes Auto geschoben.

Beide Personen wurden bei dem Unfall verletzt, an der Unfallstelle von Rettungskräften erstversorgt und anschließend in Krankenhäuser eingeliefert.

Es entstand erheblicher Sachschaden. Alle Autos mussten abgeschleppt werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr abgestreut.
Der Kreuzungsbereich blieb für die Dauer der Unfallaufnahme bis 18.50 Uhr teilweise gesperrt. Dies führte zu Verkehrsstörungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal