Cloppenburg/Vechta (ots) –

Friesoythe – Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss
Am 27.11.21, wurde gegen 14.oo h ein 25-jähriger Friesoyther durch Beamte des Polizeikommissariats Friesoythe an der Bahnhofstraße kontrolliert. Beim PKW-Fahrer wurden Auffälligkeiten festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Dem 25-jährigen wurde sodann eine Blutprobe entnommen, ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Bösel- Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Der 30-jährige Unfallbeteiligte befuhr am 27.11.21, ca. 23.15 h, den Oldenburger Weg in Bösel-Petersdorf. Der Böseler verlor aufgrund Alkoholeinwirkung die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte mehrere Verkehrszeichen und kam in einem Vorgarten zum Stehen. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde deutliche Alkoholbeeinflussung festgestellt. Der gemessene Atemalkoholwert betrug 2,2 Promille. Dem Unfallbeteiligten wurde eine Blutprobe entnommen und seine Fahrerlaubnis wurde vor Ort sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe
Grüner Hof 59
26169 Friesoythe
Telefon: 04491/93160
E-Mail: poststelle@pk-friesoythe.poilzei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal