Cloppenburg/Vechta (ots) – Garrel – Diebstahl aus Rohbau

In der Zeit von Donnerstag 17:00 Uhr bis Freitag 08:00 Uhr brachen unbekannte Täter in einen Rohbau an der St.Johannes-Straße in Garrel ein. Die Täter traten ein Kellerfenster ein und beschädigten im Gebäude ein Oberlicht. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Garrel unter Telefon 04474/939420 zu melden.

Lastrup – Wohnungseinbruchdiebstahl

Zwischen Donnerstag 23:00 Uhr und Freitag 06:00 Uhr brachen unbekannte Täter in eine Erdgeschosswohnung in der Alten Reichsstraße in Lastrup ein. Hierzu wurde ein Küchenfenster aufgehebelt und die Wohnung anschließend über die Terassentür verlassen. Zum Diebesgut konnten noch keine Angaben gemacht werden. Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lastrup unter Telefon 04472/932860 zu melden.

Molbergen – Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, Urkundenfälschung, Verstoß Pflichtversicherungsgesetz und Kraftfahrzeugsteuergesetz

Am Freitag gegen 19:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Cloppenburger Polizei einen 39-Jährigen aus Gehlenberg in Molbergen auf der Cloppenburger Straße. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann keinen Führerschein besitzt. Zudem stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Weiterhin war das Kennzeichen am PKW manipuliert und für den PKW, der nicht zugelassen war, bestand kein Versicherungsschutz. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutentnahme angeordnet.

Emstek – Fahren unter Alkoholeinfluss

Am Freitag gegen 22:30 Uhr wurde der Polizei durch einen Zeugen ein auffälliger PKW auf der Cloppenburger Ortsumgehung in Richtung BAB1 gemeldet. Der Fahrer eines Seat fuhr in Schlangenlinien und hatte beinahe einen Unfall verursacht. Als der 37-jährige Dammer durch die Polizei gestoppt werden konnte, stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,29 Promille, weshalb der Fahrzeugschlüssel sichergestellt, der Führerschein einbehalten und eine Blutprobe angeordnet wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Bahnhofstraße 62
49661 Cloppenburg
04471/1860-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Wilke, PHK – Dienstschichtleiter im Einsatz- und Streifendienst

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal