Cloppenburg/Vechta (ots) – Cloppenburg – Diebstahl aus Sprinter In der Zeit von Mittwoch, 30.12.2020, 18:00 Uhr bis Donnerstag, 07:35 Uhr wurde aus einem Sprinter, der in der Chiemseestraße in Cloppenburg abgestellt war, ein Werkzeug entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg unter der Telefonnummer 04471/1860-0 entgegen.

Essen – Diebstahl aus Wohnhaus In der Zeit von Dienstag, 29.12.2020, 12:30 Uhr bis 13:10 Uhr betrat ein unbekannter Täter ein Wohnhaus in der Felder Straße in Essen/Oldb. und nutzte die kurze Abwesenheit der Bewohnerin. Aus einem Schrank wurden 250,- Euro Bargeld entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Essen /Oldb. unter 05434/92470-0 entgegen.

Emstek – Einbruchdiebstahl in Wohnhaus In der Zeit von Montag, 28.12.2020, 18:00 Uhr bis Donnerstag, 31.12.2020, 12:30 Uhr drang ein bislang unbekannter Täter in ein Wohnhaus in Emstek in der Straße Zum Winkel ein und durchsuchte und durchwühlte sämtliche Räume. Angaben zum Diebesgut können derzeit nicht gemacht werden. Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, möchten sich bitte mit der Polizei Emstek unter 04473/932180 melden.

Cloppenburg – Sachbeschädigung einer Gartentür In der Zeit von Mittwoch, 30.12.2020 11:00 Uhr bis Donnerstag, 31.12.2020, 11:46 Uhr trat ein bislang unbekannter Täter eine Gartentür in der Straße Am Galgenmoor in Cloppenburg ein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg unter 04471/1860-0 entgegen.

Löningen – Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen Am Donnerstag, 31.12.2020 gegen 09:49 Uhr befuhr ein 55-jähriger Löninger mit seinem PKW die Bremer Straße und beabsichtigte, den Wassermühlenweg in Richtung Europaring zu überqueren. Dabei übersah er den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten 29-jährigen Lastruper, der mit seinem PKW den Wassermühlenweg in Richtung B 213 befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Kollision erlitt der 55-Jährige schwere, der 29-Jährige leichte Verletzungen.

Garrel – Verkehrsunfall mit betrunkenem Fußgänger Am Donnerstag, 31.12.2020 um 19:55 Uhr befuhr eine 57-jährige Böselerin mit ihrem PKW in Garrel die Böseler Straße in Richtung Bösel. Plötzlich stand ein 38-jähriger Garreler auf der Straße, der von dem PKW erfasst wurde. Bei der Kollision wurde der Mann schwer verletzt. Es besteht der Verdacht, dass der Fußgänger unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand, so dass die Entnahme einer Blutporbe angeordnet wurde.

Löningen – Verkehrsunfall mit Lebensgefahr Am 01.01.2021 um 07:18 Uhr befuhr ein 22-jähriger Löninger mit seinem PKW die Eschstraße in Löningen in Richtung Bunner Straße. In einer leichten Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte auf dem Grünstreifen mit einem Baum. Der Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde einem Krankenhaus zugeführt. Während der Unfallaufnahme war die Eschstraße voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Walbröhl, POK’in, DSL’in PI CLP/VEC
Telefon: 04471/1860-115

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal