Cloppenburg/Vechta (ots) – Am Mittwoch, 25. August 2021, hat die Polizei in Cloppenburg und Vechta Fahrradkontrollen durchgeführt.

Dabei wurden in Cloppenburg insgesamt neun Radfahrer*innen angehalten, die entweder die falsche Seite befuhren (7x) oder ihr Handy auf dem Fahrrad nutzten (2x).

In Vechta sind insgesamt 12 Fahrradfahrer*innen aufgefallen. Sie fuhren entweder über Rotlicht, fuhren auf dem Gehweg, nutzten die falsche Seite oder haben im Kreisverkehr die falsche Richtung eingeschlagen.

Während der Kontrollen in Cloppenburg und Vechta sind auch noch einige Autofahrer-Fahrer*innen mit folgenden Verstößen aufgefallen: 3x Hauptuntersuchung überzogen, ein Gurtverstoß, ein Handyverstoß, sowie ein Rotlichtverstoß, einmal wurde die Einbahnstraße in falscher Richtung befahren und zweimal auf dem Gehweg geparkt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
POKin Uta-Masami Bley
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal