Cloppenburg/Vechta (ots) –

Essen (Oldenburg) – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Sonntag, 20. Februar 2022, gegen 01.10 Uhr, wurde nach kurzer Verfolgungsfahrt in der Straße Auf dem Kamp der PKW eines 35-jährigen Fahrzeugführers aus Quakenbrück gestellt, dessen Fahrer sich im Vorfeld durch Flucht einer Verkehrskontrolle zu entziehen versucht hatte.
Der 35-Jährige konnte den Beamten im Zuge dieser Kontrolle keine Fahrerlaubnis vorweisen. Zudem hatte er falsche Kennzeichen an seinem PKW angebracht.
Die Beamten stellten weiterhin fest, dass der Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand.
Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und seine Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung einer Weiterfahrt sichergestellt.
Bei einer Durchsuchung des Fahrzeugs wurden Betäubungsmittel und Waffen (eine Schreckschusswaffe und ein sogenanntes Einhandmesser) aufgefunden. Die gefundenen Gegenstände sowie auch die Kennzeichen wurden sichergestellt.
Den verantwortlichen Fahrzeugführer erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Pressestelle
Simone Buse, KOK’in
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal