Celle (ots) –

Am Sonntagabend, kurz nach halb neun, kam es zu einer Rauchentwicklung unweit der Landesstraße 240. Dort brannten rund 300 qm Unterholz. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Brand abgelöscht und damit eine Ausbreitung verhindert werden.

Die derzeit anhaltende trockene Witterung führt zu einer hohen Waldbrandgefahr. In diesem Zusammenhang weis die Polizei eindringlich darauf hin, dass das Rauchen und offenes Feuer im Wald verboten sind.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-251
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal