Celle (ots) – Einsatzkräfte der Polizei Celle haben am Donnerstagmorgen an fünf Grundschulen im Stadtgebiet die Sicherung von Kindern in Kraftfahrzeugen kontrolliert. Von 52 kontrollierten Kraftfahrzeugen wurden in 9 Fällen Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. In diesen Fällen waren die Kinder nicht bzw. nicht ausreichend gesichert. Erschreckend war in diesem Zusammenhang die Reaktion einiger Eltern, dass die Kinder die Verantwortung für das Anschnallen selbst tragen sollten. Die Polizei weist aus diesem Grund noch einmal ausdrücklich daraufhin, dass die Verantwortung hierfür beim Kraftfahrzeugführer liegt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Verfügungseinheit
Telefon: +49 5141-277-291
E-Mail: postfach-vfe@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal