Celle (ots) – Am Donnerstagnachmittag (21.05.2021), gegen 16.40 Uhr, betraten drei ca. 12-15 Jahre Jungen einen Mobilfunkshop in der Zöllnerstraße und erkundigten sich bezüglich eines Handykaufs. Während zwei von ihnen den Verkäufer in ein Gespräch verwickelten, schnappte sich der dritte Junge ein Handy von der Präsentationsfläche und rannte zur Tür. Dabei stürzte er und ließ das Handy fallen. Alle drei verließen anschließend fluchtartig das Geschäft, rannten in Richtung Markt davon und waren nicht mehr gesehen. Die Jungen hatten ein osteuropäisches Erscheinungsbild, einer trug die Haare blond gefärbt. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich um gewerbsmäßigen Diebstahl handeln könnte, bei dem Kinder durch Erwachsene angestiftet werden. Die Ermittlungen dazu dauern an.
Wer Hinweise zum Auftreten der Jungen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Celle zu melden unter 05141/277-215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
– Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal