Braunschweig (ots) –

Braunschweig / Irxleben, BAB 2

28.10.2021, 03:53 Uhr

Ein in Wolfsburg entwendeter Audi soll auf der A2 in Höhe der Anschlussstelle Rennau einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Die Fahrzeugführerin entzieht sich der Kontrolle und verunfallt an der Anschlussstelle Irxleben.

Am frühen Mittwochmorgen entzog sich ein hochwertiger Audi einer Verkehrskontrolle durch Zivilfahnder der Autobahnpolizei Braunschweig. Der zuvor in Wolfsburg entwendete Audi sollte durch die Beamten an der Anschlussstelle Rennau kontrolliert werden. Der Pkw erhöhte jedoch seine Geschwindigkeit und fuhr in Richtung Osten weiter.
An der Anschlussstelle Irxleben in Sachsen-Anhalt verließ die Fahrerin des Audis die Autobahn und verunfallte alleinbeteiligt im Ausfahrtsbereich. Hierbei verletzte sich die 22-jährige Frau schwer. Von den nachfolgenden Polizeibeamten wurde umgehend Erste Hilfe geleistet und die Fahrerin anschließend durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus verbracht.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Diebstahls des Audis, illegalem Kraftfahrzeugrennen und Hehlerei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PD Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-1004, 1042 und 1043
E-Mail: pressestelle@pd-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal