Bremerhaven (ots) –

Glimpflich endete am heutigen Freitag, 13. Mai, ein Verkehrsunfall im Bremerhavener Fischereihafen.

Gegen 9 Uhr war ein 51- jähriger Autofahrer mitsamt seinem Wohnwagen auf der Straße Seeborg in Richtung Am Lunedeich unterwegs. Plötzlich löste sich aus bisher noch ungeklärter Ursache die Verbindung zum Zugfahrzeug. Der Hänger rollte über die Gegenfahrbahn und blieb schließlich mit der Deichsel voran im Straßengraben stecken. Glück im Unglück: Zum Unfallzeitpunkt befanden sich keine weiteren Verkehrsteilnehmenden an der Unglücksstelle. Auch der Fahrer des Gespanns blieb unverletzt. Für den Caravan endete die Ausfahrt jedoch auf dem Abschleppwagen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Kathrin Heimann
Telefon: 0471/953-1403
E-Mail: k.heimann@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal