Bremerhaven (ots) –

Polizeikräfte haben am frühen Donnerstagmorgen, 21. Oktober, einen 81-Jährigen aus einer verqualmten Wohnung gerettet. Gegen 6 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Mehrfamilienhaus an der Friedrich-Ebert-Straße im Stadtteil Geestemünde. Als die Beamt:innen eintrafen, konnten sie den Rauchmelder-Alarm einer Wohnung in einem der oberen Stockwerke zuordnen. Auf das Klingeln hin öffnete der 81-jährige Bewohner die Tür. Dabei trat den Einsatzkräften bereits weißer Qualm entgegen. Die Polizist:innen begleiteten den Senioren aus dem Gebäude. Die Feuerwehr Bremerhaven übernahm die Löscharbeiten in der Wohnung. Nach ersten Erkenntnissen waren Zeitungen auf dem Herd in Brand geraten. Der 81-Jährige wurde von einer Rettungswagenbesatzung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Frank Lorenz
Telefon: 0471 953-1404
E-Mail: f.lorenz@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal