Bremerhaven (ots) – Zwei Männer im Alter von 53 und 54 Jahren gerieten am Donnerstagvormittag auf dem Geestheller Damm in Streit, weil der Hund des 53-Jährigen nicht angeleint war. Jetzt ermittelt die Polizei wegen eines versuchten Körperverletzungsdeliktes.
Der 54-jährige Beteiligte an der Auseinandersetzung kam mit seinem Fahrrad angefahren und fühlte sich von dem nicht angeleinten Hund bedroht. Er forderte den 53-jährigen Hundehalter auf, das Tier an die Leine zu nehmen. Daraufhin entwickelte sich ein Streitgespräch, in dessen Verlauf der 54-Jährige mit Reizgas gesprüht haben soll. Der bestreitet das jedoch. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Uwe Mikloweit
Telefon: 0471/ 953 – 1401
E-Mail: u.mikloweit@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal