Bremerhaven (ots) – Am Polizeirevier Bremerhaven-Mitte in der Oberen Bürger (Columbus-Center) ist seit November 2020 die Zentrale Anzeigenaufnahme (ZA) der Ortspolizeibehörde Bremerhaven untergebracht. In der Dienststelle im Herzen der Stadt ist es seitdem möglich, kontaktlos Anzeige zu erstatten und polizeiliche Anliegen abzuwickeln. Das Prozedere hat sich bewährt und wird von den Bürgerinnen und Bürgern gern angenommen.

Der Service der Zentralen Anzeigenaufnahme wird ab kommendem Montag, 22. Februar 2021, sogar noch erweitert. Ab dann wird es für die Bürgerinnen und Bürger möglich sein, online unter www.polizei.bremerhaven.de ihren Wunschtermin bei der ZA zu reservieren.

Diese neue Möglichkeit soll dazu dienen, im Rahmen eines digitalen Zeitmanagements unnötige Wartezeiten zu minimieren und Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten. Dafür verwendet die Ortspolizeibehörde eine Software, die unter anderem bereits von der Polizei Bremen sowie vom hiesigen Bürger- und Ordnungsamt erfolgreich genutzt wird.

Die Terminvergabe-Software wird über einen Link von der Homepage der Polizei Bremerhaven (www.polizei.bremerhaven.de) aus zu erreichen sein. Die Bedienoberfläche ist sehr einfach und intuitiv gehalten. Nach dem Öffnen der Seite werden die Nutzerinnen und Nutzer direkt zur Terminvergabe bei der ZA geleitet. Dort können sie das gewünschte Datum und eine Uhrzeit auswählen. Angezeigt werden nur verfügbare Gesprächstermine. Ist zu einer Zeit der Termin bereits gebucht, taucht er nicht in der Liste auf. Das erhöht die Übersichtlichkeit.

Hat sich der Bürger/die Bürgerin für einen Termin entschieden und Namen sowie E-Mail-Adresse angegeben, wird dieser Termin reserviert. Der/Die Nutzer/in erhält automatisiert eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung. Wird der Termin per Klick auf den Link bestätigt, folgt eine finale E-Mail mit der Terminbestätigung an den Bürger/die Bürgerin. Auch das Stornieren eines über das System gebuchten Termins ist möglich.

Hintergrund: Die Zentrale Anzeigenaufnahme (ZA)

Um die persönlichen Kontakte in Zeiten der Corona-Pandemie so gering wie möglich zu halten, musste auch die Polizei entsprechend notwendige Maßnahmen einleiten. Darum hat die Bremerhavener Polizei eine Zentrale Anzeigenaufnahme eingerichtet. Die Anzeigenerstattenden betreten grundsätzlich nicht die Räume des Reviers, sondern tragen ihr Anliegen in der Schleuse an der Eingangstür vor. An bereitstehenden Tischen können sie das notwendige Formular diskret ausfüllen. Alle Bürgerinnen und Bürger, für die ein persönlicher Kontakt mit der Polizei unumgänglich ist, werden gebeten, sich mit der Zentralen Anzeigenaufnahme in Verbindung zu setzen. Nach vorheriger Terminvereinbarung (telefonisch oder ab 22. Februar online) ist dann ein Besuch zum vereinbarten Zeitpunkt möglich. In diesen Fällen wird ein Gespräch in einem speziell Corona-konform hergerichteten Raum vereinbart. Die Zentrale Anzeigenaufnahme der Polizei für das gesamte Stadtgebiet befindet sich im:

Polizeirevier Mitte, Obere Bürger 65, im Columbus-Center

Öffnungszeiten sind:

Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 18 Uhr

Eine Voranmeldung ist wünschenswert unter:

Telefon 0471/ 953-3332

oder online (ab 22. Februar 2021): www.polizei.bremerhaven.de

In dringenden Fällen ist die Polizei auch weiterhin über die Notrufnummer 110 zu erreichen. Die Polizei bittet darum, die persönlichen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren und weist auf die Möglichkeit der elektronischen Anzeigenerstattung auf ihrer Homepage hin: https://www.polizei.bremerhaven.de/online-wache.html.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Frank Lorenz
Telefon: 0471 953-1404
E-Mail: f.lorenz@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal