Bremerhaven (ots) – Am Sonntagvormittag, 14.02.2021, befanden sich mehrere Kleingruppen bei schönstem Wetter auf dem zugefrorenen Bootsteich im Speckenbütteler Park.
Die sich aufgrund der vergangenen Frostperiode gebildete Eisfläche auf dem See und den anderen Gewässern der Stadt ist jedoch noch nicht ausreichend stark um Personen zu tragen. Eismessungen der vergangenen Tage haben jeweils einen Wert unter den erforderlichen 12 cm Mindeststärke ergeben und es besteht daher Lebensgefahr beim Betreten der Eisflächen.
Die Polizei sprach am Bootsteich die Eisläufer (12) an und klärte über die Gefahren auf. Einige verließen die Eisfläche an geeigneten Stellen, andere reagierten grob uneinsichtig und verbal aufbrausend.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Ralf Spörhase
Telefon: 0471/ 953 – 1403
E-Mail: r.spoerhase@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal