Vreden (ots) – Mutmaßlich kam es zu keiner Berührung zwischen einem Wagen einer 60-Jährigen und einer 56-jährigen Radfahrerin, gestürzt ist diese trotzdem. Zu dem Verkehrsunfall im Kreisverkehr Gutenbergstraße/Ottensteiner Straße/Breslauer Straße in Vreden kam es gegen 11.10 Uhr am Dienstagmorgen. Unklar ist die Sturzursache. Klar ist jedoch, dass sich die Vredenerinnen im Kreisverkehr gefährlich nahe gekommen sind. Die Autofahrerin war von der Breslauer Straße in den Kreisverkehr eingefahren, die Radfahrerin bereits im Kreisverkehr unterwegs. Der Rettungswagen brachte die Leichtverletzte in ein Krankenhaus. An dem Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal