Vreden (ots) – Eine Lebensbaumhecke ist am Mittwoch in Vreden in Brand geraten. Feuerwehr und Polizei rückten gegen 11.50 Uhr zur Polstraße aus. Ein 68-jähriger Mann hatte mit einem Gasbrenner Unkraut beseitigen wollen. Dabei griffen die Flammen auf eine Hecke über, die rasch in Flammen stand. Die Feuerwehr löschte den Brand. Es entstand Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Trotz des Regens der vergangenen Tage sind die oberen Erdschichten und Gehölze immer noch extrem ausgetrocknet. Aus diesem Grund dieser Appell: Die Nutzung von Gasbrennern zur Unkrautbeseitigung führt immer wieder zu erheblichen Schäden. Es entstehen extrem heiße Gase, die auch abseits des eigentlichen Einsatzgebietes des Brenners Gegenstände in Brand setzen können.

Hier einige Links zu Pressemeldungen mit Bezug zu unsachgemäßem Umgang mit Gasbrennern und dessen Folgen.

2021:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4928678
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4913459

2020:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4686814
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4671627
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4670630
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4609640
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4557339
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4609766

2019:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4247135

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal