Stadtlohn / Vreden (ots) – Gegen 11.15 Uhr schlugen Unbekannte in einem Verbrauchermarkt an der Grabenstraße in Stadtlohn zu. 45 Minuten später an der Winterswyker Straße in Vreden, auch in einem Discountmarkt.
In Stadtlohn hatte die Geschädigte ihre Geldbörse in einer geöffneten Handtasche verstaut vor sich in ihren Einkaufswagen gelegt. Auch in Vreden hatten die Täter leichtes Spiel. Dort lag das Portemonnaie in einer Jute-Einkaufstasche im Einkaufswagen.
Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus unter Tel. (02561) 9260.

Die Polizei rät an dieser Stelle erneut zur Vorsicht vor Taschendieben. Seien Sie äußerst vorsichtig und misstrauisch, wenn Sie von fremden Personen angesprochen und z. B. um Geldspenden oder um Wechselgeld gebeten werden.
Lassen Sie niemanden in die Nähe Ihres Portemonnaies – die Trickdiebe und Trickdiebinnen sind äußerst geschickt und schnell. Bewahren Sie Ihre Wertgegenstände sicher auf und lassen z.B. Ihre Handtaschen nicht aus den Augen. Weitere Tipps finden Sie auf der Internetseite www.polizei-beratung.de.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal