Gronau (ots) – Mit Drogen im Blut und in der Hosentasche war am Samstagabend eine Niederländerin auf der Enscheder Straße in Gronau unterwegs. Die Autofahrerin gab an, regelmäßig Betäubungsmittel zu konsumieren. Ein Arzt entnahm der 28-Jährigen eine Blutprobe, um den Konsum verbotener Substanzen exakt nachweisen zu können. Die Weiterfahrt wurde untersagt, die geringe Menge Marihuana sichergestellt sowie eine Sicherheitsleistung erhoben.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal